A-
A+

Bauhaus Museum Dessau
Der Parkplatz ist über die Friedrichstraße befahrbar.
Von dort aus ist es nur ein kurzer Weg durch den angrenzenden Park – hin zum Bauhaus Museum Dessau.

 

Historisches Bauhausgebäude

Das Bauhausgebäude verfügt über einen angrenzenden Parkplatz, der für Besucher kostenfrei nutzbar ist.

 

Meisterhäuser

An den Meisterhäusern haben Sie die Möglichkeit, den parallel zur Straße verlaufenden Parkstreifen kostenfrei zu nutzen.
Hier gilt jedoch eine Höchstparkzeit von einer Stunde. Vergessen Sie bitte nicht, die Parkscheibe ins Auto zu legen.

 

Siedlung Dessau-Törten

In der Siedlung Dessau-Törten können Sie direkt am Konsumgebäude parken. Von dort haben Sie einen guten Startpunkt, die Siedlung zu erkunden. Informationen zur Siedlung erhalten Sie im Konsumgebäude.

Wenn Sie online eine Zeit-Ticket gebucht haben, ist der Zutritt zur Ausstellung zum gebuchten Zeitpunkt möglich.

Online-Ticket können leider nicht reservieret werden.

Eine Zusendung oder Hinterlegung ist leider nicht möglich.

Sie erhalten Ihre Online-Tickets nach abgeschlossener Buchung im Internet als PDF-Datei per E-Mail. Diese können Sie ausdrucken oder auf Ihrem Smartphone gespeichert am Einlass vorzeigen.

Wir bieten derzeit Führungen in Deutsch und in Englisch an.

Die Teilnehmerzahl in einer Führung sollte mindestens 10 Personen betragen und ist in allen Gebäuden beschränkt auf max. 25 Personen.

Anmeldungen für Gruppenführungen nehmen wir ausschließlich schriftlich entgegen. Bitte nutzen Sie dazu das Online-Formular auf unserer Internetseite unter Gruppenanmeldungen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Bezieher*innen von ALG II sowie Mitglieder*innen folgender Institutionen: ICOM, Verband Deutscher Kunsthistoriker, Museumsverband Sachsen-Anhalt, Association Internationale des Arts Plastiques, Deutscher Museumsbund, Bundesverband Bildender Künstler, Studierende der Kunsthochschulen (Liste BBK), Reiseleiter*innen in Verbindung mit einer Gruppe.

Ermäßigungsberechtigt sind Studierende, Bezieher*innen von ALG i, Schwerbehinderte mit Merkzeichen „B“ (eine Begleitperson erhält freien Eintritt), Inhaber*innen der ARTcard, Mitglieder*innen des Bundesverbandes der Gästeführer sowie Inhaber*innen der Ehrenamtskarte der Stadt Dessau-Roßlau.

Unsere musealen Einrichtungen sind täglich geöffnet, außer am 24., 25. und 26. Dezember sowie am 31.Dezember und am 1. Januar.

Das Bauhausgebäude ist vom Hauptbahnhof über den West-Ausgang in 7 Geh-Minuten zu erreichen. Das Bauhaus Museum ist vom Hauptbahnhof in Richtung City ebenfalls in ca. 10 min. zu Fuß zu erreichen. Mit der Buslinie 10 (Bauhaus-Linie) sind ab Busbahnhof alle Bauhaus Bauten erreichbar.

Am Bauhausgebäude gibt es 4 Busparkplätze, an den Meisterhäusern gibt es 2. Am Bauhaus Museum Dessau bieten wir park and ride an. In der Siedlung Törten besteht die Möglichkeit des Parkens für Busse gegenüber den Laubenganghäuser.

Sitzmöglichkeiten sind in einigen Besuchsorten nur eingeschränkt vorhanden. Bitte erkundigen Sie sich am jeweiligen Eintritt.

Nein. Zu Führungen in den Museen der Stiftung Bauhaus Dessau sind ausschließlich Mitarbeiter der Stiftung Bauhaus Dessau bzw. durch die Stiftung beauftragte Personen berechtigt. Für die Gruppenbegleitung ist eine gültige Lizenz der Stiftung erforderlich. Diese ist auf Verlangen dem Aufsichtspersonal in den Museen vorzuzeigen. Personen, die nicht im Besitz einer Lizenz der Stiftung sind, haben keine Berechtigung, in den Museen zu führen.

Im Rahmen einer Fotogenehmigung zum Preis von 5 Euro erlaubt die Stiftung Bauhaus Dessau das Fotografieren im Rahmen des regulären Museumsbesuches in allen Bauhaus Bauten zu privaten Zwecken und nur in den frei zugänglichen Bereichen. Wir weisen darauf hin, dass die Veröffentlichung im Internet und in den Sozialen Medien auch über private Profile nicht generell eine private Nutzung darstellt und unter Umständen Urheberrechte verletzt werden.

In Sonderausstellungen ist das Fotografieren nicht erlaubt. Die Verwendung von Blitz, Zusatzlicht und Stativ ist untersagt. Beim Fotografieren ist auf die Exponate und andere Besucher Rücksicht zu nehmen. Die Persönlichkeitsrechte anderer Personen und des Aufsichtspersonals sind zu beachten.

Drehgenehmigungen für Pressezwecke erteilt unsere Pressestelle bzw. Besucherservice. Bildanfragen und Reproduktionsrechte für kommerzielle Zwecke bearbeitet die Bildstelle.

Wegen der limitierten Gästezahlen zur Ausstellung im Bauhaus Museum Dessau haben wir Zeit-Tickets eingeführt. Diese garantieren Ihnen den Eintritt zur Ausstellung zu der gebuchten Zeit ohne Wartezeit.

Wegen der sehr großen Nachfrage empfehlen wir eine langfristige Anmeldung für den Besuch des Bauhaus Museums Dessau. Die Besucherzahl ist auf 150 Personen (Individualgäste und Gäste mit Führungen) begrenzt. Für den Online-Vorverkauf steht ein bestimmtes Kontingent pro Zeitfenster zur Verfügung. Gruppenanmeldungen (ab 10 Personen) werden von der Besucherinformation entgegengenommen. Individualgäste können Eintrittskarten im Online-Ticketshop erwerben. Ein begrenztes Kontingent wird im Tagesverkauf vor Ort an der Kasse im Museum und den Bauhausbauten angeboten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig bei Kassenöffnung einzufinden. Pro Person werden maximal 4 Tickets verkauft.

Aus konservatorischen Gründen ist die Zahl der Besucherinnen und Besucher, die die historischen Meisterhäuser, das Bauhaus Museum Dessau und historische Räume im Bauhaus und in der Siedlung Törten betreten können, eingeschränkt. Je nach Besuchsort können sich zeitgleich maximal zwischen 25 und 150 Personen darin aufhalten, wobei die maximale Gruppenstärke von 25 Personen pro Zugangstermin nicht überschritten werden darf.

Sie haben die Möglichkeit, mit Ihrer Kreditkarte (Masterkard oder Visacard), per Paypal oder Giropay zu bezahlen.

Unsere Online-Tickets sind 3 Jahre gültig. Die Zeit-Tickets gelten nur für den gebuchten Zeitpunkt.

Umtausch oder Rücknahme ist innerhalb von 14 Tagen nach Erwerb der Tickets ohne vorherige Nutzung möglich. Eine Rücknahme oder Umtausch der Zeitf-Tickets im Bauhaus Museum Dessau ist leider nicht möglich.